B 27 Heilbronn - Mosbach

Neckartalstraße

Heiß an heiß gebaut, damit es keine Nähte gibt! Das Straßenbauamt möchte mit dieser Maßnahme die Lebensdauer der Verschleißschicht auf 20 Jahre ausdehnen.  Ein Samstag in den Schulferien und Audi-Werkferien bot die Gelegenheit die hohe Qualität dank Vollsperrung auf der stark befahrenen Neckartalstraße zu bauen.  

Die Standorte Schneider Bau Heilbronn und Schneider Öhringen haben an diesem Projekt gut zusammen gearbeitet.

Gundelsheim - Offenau| Bauleiter Maik Ehnle| Polier Yussuf Kocaslan, Rolf Sieber, Andreas Hille | Ausführung 2011

Qualität im Straßenbau

Das Zusammenspiel bringt Qualität

Qualität im Straßenbau

Die Anzahl Walzübergänge ist maßgeblich für die Nachhaltigkeit des Bauwerks. Wie werden die Walzen gestaffelt? Wie fahren die Maschinisten ihre Bahnen? Wann erfolgt der Streuübergang? Gibt es genügend Ressourcen, falls eine Walze defekt wird? Wer fährt die Verdichtung des Andrückrades für die Asphaltschulter?

Das Team der Einbaukolonne arbeitet vertrauensvoll zusammen. Viele Informationen werden laufend erhoben, dokumentiert und ausgetauscht. Einbautemperatur, Einbaustärke, Kontrolle der gelieferten und eingebauten Materialien, Wetter (Temperatur, Niederschlag, Wind usw.), etc. Laufend werden viele Parameter beobachtet.

plan - do - check - act: die Grundlage des Qualitätsmanagements wird sehr deutlich beim Bauen der Straße.