Sinsheim

Erdbau und Planum

PLZ
74889
Bausumme
250.000 EUR
Zeitraum
10/2019 - 11/2019
Leistungen
Geländemodellierung, Bodenverbesserung, Bodenbehandlung

Das im Bestand von Südosten nach Nordwesten fallende Gelände wird im Süden/Südosten abgetragen und im Norden/Nordwesten angefüllt. Im Bereich des geplanten Gebäudes wird das Planum gefällelos, ebenflächig und ohne Drainage und im Bereich der Außenanlagen entsprechend der Gefälleplanung des Kundenparkplatzes bzw. des Anlieferungshofes ausgeführt. Zur Verfestigung des Baugrundes wird in das Rohplanum im Bereich des Gebäudes 2-lagig und im Bereich der befestigten Außenanlagen 1-lagig ein Mischbindemittel eingefräst und lagenweise verdichtet. Im Bereich des nach Nordwesten abfallenden Geländes werden mehrere Schichten eingebaut, in jede Schicht ein Mischbindemittel eingefräst und lagenweise verdichtet. Auf dem Planum wird unmittelbar nach erfolgter Baugrundverfestigung eine Schutzschicht eingebaut. Diese dient im Zusammenhang mit der Baugrungsverbesserung als Untergrund für die Befahrung der Baustelle mit schwerem Gerät zur Durchführung der Bauarbeiten ab Januar 2020. Die Berechnung zur Modellierung der Erdmassen wurde so vorgenommen, dass kein Material von der Baustelle abzufahren bzw. zu entsorgen ist. Flächig abzutragender Humus wird in Haufwerken aufgesetzt. Auf dem Baugelände existiert eine Halde von RC-Material, welches teilweise zur Geländeauffüllung und als Schutzschicht auf dem mit Dorosol verfestigten Planum verbaut wird.

Neubau Kleingebindehalle

Los 2

Los 2

Freilager, Palettenstellplätze, eine Lagerhalle und eine ökologische Ausgleichsfläche entstanden.

Salzwerke AG