Hardthausen-Gochsen

Hochwasserschutz Gochsen

PLZ
74239
Bausumme
360.000 EUR
Zeitraum
10/2019 - 12/2019
Leistungen
Kanalbau, Technische Bauwerke, Wasserführung

Die Gemeinde Hardthausen veranlasst die Ertüchtigung des Hochwasserschutzes in der Unteren Au in Hardthausen, Ortsteil Gochsen. Diese Maßnahme ist erforderlich, da durch die neuen Hochwassergefahrenkarten der Hochwasserschutz im Gewerbegebiet Untere Au nicht mehr ausreichend dimensioniert ist. Hierzu muss der vorhandene durchwachsene/-wurzelte alte Erddamm abgetragen werden und das Erdreich entsorgt werden. Im Weiteren soll ein neuer Erddamm als Hochwasserschutz aufgeschüttet und entsprechend den Vorgaben verdichtet werden. Die Aufstandsfläche wird hierzu durch Bodenverbesserung vorbereitet. Als Freibord wird ein einreihiger Blocksteinsatz als Muschelkalkstein eingebaut, welcher in Magerbeton versetzt wird. Die geplante Böschungsneigung beträgt 1:2. Die Kronenbreite des Erddamms <1m. Die Schütthöhe des Damms liegt bei ca. 1,40-1,65m mit einem zusätzlichen Freibord von 0,50 m.