neue Azubis informieren

Herzlich Willkommen

Viele Hände organisierten gemeinsam die Informationsveranstaltungen für die künftigen Azubis und ihre Eltern.

Der Standortleiter und die jeweiligen Ausbilder begrüßten die Gruppe und stellten sich vor. Am Standort Lauda-Königshofen stellten sich Herrmann Hahner als Betreuer der Land- und Baumaschinenmechatroniker, Natalie Prosch für die kaufmännischen Ausbildungsberufe sowie Julia Flögel für die Bauzeichner-Ausbildung vor.

Auch die Azubis stellen sich einzeln vor mit Namen, Ausbildungsberuf und erzählten was sie sich von ihrer Ausbildung wünschen. Die persönliche Schutzausrüstung wurde ausgegeben und eine Führung über den Betriebshof folgte. Nach dem Gruppenbild wurde der Ablauf der gewerblichen Ausbildung besprochen. Die Berichtshefte wurden ausgeteilt und angesprochen, welche Monatsberichte und welche weiteren Berichte erforderlich sind. Weg.WIKI, Urlaub oder Krankheitsfall wurden erläutert. Jeder gewerbliche Azubi erhält eine Werkzeugkiste. Mit vielen Eindrücken gingen die Azubis mit ihren Eltern wieder. Gute Zeit bis zum 6. September.

Die Ausbildung beginnt Anfang September. Die besondere Corona-Zeit beeinflusst die Berufsschule und die Zeit in den Überbetrieblichen Ausbildungszentren. In engem Kontakt mit den Veranstaltern gestalten die Azubi Betreuer laufend die Bedingungen.

Defizite der schulischen Vermittlung werden durch die Kollegen vermittelt. So fanden bspw. im Juni mehrere Freitags- und Wochenend-Stützkurse statt. Wir lassen die Azubis mit ihren Sorgen nicht alleine.

Auch am Standort Öhringen begrüßten Christine Reutter, Markus Kircher und das Ausbildungsteam die zukünftigen Wegbereiter.

Drei zukünftige Straßenbauer, zwei Baugeräteführer, ein Tiefbaufacharbeiter und eine duale Studentin zum Studiengang Bauingenieurwesen kamen mit Ihren Eltern zum Kennenlernen in unser Stammhaus. Nach der Begrüßung und einer Vorstellungsrunde aller Teilnehmer erhielten die künftigen Bauprofis die notwendigen Unterweisungen sowie wichtige Informationen zum Betrieb und Ihrer Ausbildung. Anschließend wurde die Arbeitskleidung ausgeteilt. Viele Fragen und der gemeinsame Austausch machten den Nachmittag lebhaft und interessant.  

Wir wünschen unseren Auszubildenden viel Erfolg und Spaß bei Ihrer Ausbildung.

zukünftige Wegbereiter im Taubertal

Konrad Bau Lauda-Königshofen

zukünftige Wegbereiter im Taubertal

Von rechts: Stefan Laufer (Standortleiter), Julia Flögel (Ausbilderin) , Manuel Reininger (Bauzeichner), Oliver Pfaff (Tiefbaufacharbeiter/Straßenbauer), Leon Herrmann (Baugeräteführer), Maximilian Neckermann (Tiefbaufacharbeiter/Straßenbauer), Lukas Bandel (Land- und Baumaschinenmechatroniker), Sebastian Aschenbrenner (Tiefbaufacharbeiter / Straßenbauer), Marleen Stauch (Ausbilderin) und Meik Klepper(Betriebsrat)

Verstärkung in Hohenlohe

Schneider Öhringen

Verstärkung in Hohenlohe

von links: Lenox Nagy (Straßenbauer) , Patrick Brozka (Straßenbauer) , Nico Hönnige (Baugeräteführer) , Helena Amann (DHBW Projektmanagement) , Katrin Klaus (Ausbilderin), Nick Knorr (Baugeräteführer), Tammo Blum (Straßenbauer), Rouven Stemper (Ausbilder), Rainer Wolf (Fachkraft für Sicherheit)

Heilbronner Zukunftskräfte

Schneider Bau Heilbronn

Heilbronner Zukunftskräfte

von links: Pierre Schwartz, Benedict Hörtkorn (Straßenbauer), Ben Heller (Land- und Baumaschinenmechatroniker), Andreas Zipf (Standortleiter)

nicht auf dem Bild: Yaw Sarpong (Tiefbau-Facharbeiter)