Ausbildung

Interview mit unserem neuen Bauzeichner-Azubi

Manuel Reininger macht seit 01. September 2020 eine Ausbildung zum Bauzeichner bei den Wegbereitern am Standort Gerlachsheim. Wir haben ihm einige Fragen gestellt.

 

Name (Azubi): Manuel Reininger - Auszubildender Bauzeichner

Name (Interviewer): Tina Schulz - Bürokauffrau

Wie kamst du zum Wegbereiter?

Vor ein paar Jahren haben wir neu gebaut und für unsere Außenanlage ein Angebot von Konrad Bau eingeholt. Auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle zum Bauzeichner, bin ich wieder mit Freude auf Konrad Bau gestoßen und habe mich direkt beworben.

Was machst du in der Praxis?

Zu meinen Aufgaben gehört selbstverständlich das Zeichnen mit CAD. Hier erstelle ich Abrechnungspläne, zum Beispiel von Aufbruchflächen, Straßenquerschnitte, und ermittle mit GPS-Aufnahmen Flächen einer Kreuzung, einer Straße oder eines Parkplatzes. Außerdem gehört das Falten von Bauplänen, die Bauabrechnung sowie die Besichtigung von diversen Baustellen zum Aufmaß nehmen zu meiner Tagesordnung.

Was findest du gut?

Mir gefällt hier vor allem die Abwechslung. Ich bin im Büro tätig aber auch viel mit Bauleitern unterwegs und lerne so von jedem etwas. Ein Baustellenpraktikum gehört auch zu meinen Ausbildungsinhalten, was mir persönlich sehr zusagt.

Hast du vorab ein Praktikum gemacht? Wie war es?

Ja, ich hatte ein einwöchiges Praktikum bei den Wegbereitern, welches mir gut gefallen hat. Bereits in dieser Woche wurde ich mit in die Arbeit eingebunden und lernte viel dazu. In einer Baufirma bekommt man die Theorie und Praxis gekoppelt beigebracht, weswegen ich mich für Konrad Bau als Arbeitgeber entschied und nicht für ein Architektur- oder Ingenieurbüro.