Konrad Bau

Kaufmännische Auszubildende auf Baustelle

Unsere Auszubildende Jessika Eckert vom Standort Gerlachsheim hat 1 Woche auf der Baustelle mit angepackt. Sie berichtet von ihrem Baustellenpraktikum:

Ich war vom 22.06. – 26.06.2020 auf der Baustelle Gerchsheim, Neubau einer Lagerhalle. Auf dieser Baustelle haben wir den Boden und die Fläche sowie Leitungen für die zukünftige Lagerhalle vorbereitet. In der Woche in der ich auf der Baustelle war haben wir hauptsächlich Bodenverbesserung durchgeführt und den Boden verdichtet. Die Fläche wurde aufgefüllt und mit der Raupe begradigt. Den Rohrgraben habe ich mit der Grabenwalze schichtweise gefestigt. Daraufhin durfte ich um die komplette Fläche zu festigen mit der Walze fahren.
 

Am nächsten Tag haben wir den Boden mithilfe eines Kalk-Zement-Gemisches verbessert, da der Untergrund nicht tragfähig war, dann wurde die Fläche wieder mit der Walze verdichtet. An den nächsten Tagen wurden uns circa 700 Tonnen Frostschutz geliefert diesen haben wir auf eine 30 cm hohe Schicht eingebaut und wieder abgewalzt.
Am letzten Tag wurde die Tragfähigkeit des Bodens erneut geprüft, dadurch konnten wir feststellen, dass wir den Boden gut genug für die zukünftige Halle verdichtet haben.
Vor meinem Baustellenpraktikum hätte ich mir nie vorstellen können wie viel mit dem Boden gemacht wird, bevor eine Lagerhalle oder ein Gebäude gebaut werden kann. Die Woche auf der Baustelle zusammen mit den Arbeitskollegen hat mir viel Spaß gemacht und war sehr interessant. Ich konnte dadurch sehen was alles so auf einer Baustelle geschieht.