Öhringen

Fernwärmeleitung am Hohenlohe Gymnasium

PLZ
74613
Bausumme
490.000 EUR
Zeitraum
03/2020 - 06/2020
Leistungen
Fernwärme

Die Stadt Öhringen hat die Baumaßnahmen vorgezogen. Die Umsetzung soll im Frühjahr 2020 realisiert werden, bevor der Abbruch der Aula und des westlichen Teils des Bauteils A beginnt. Durch die Maßnahmen wird sichergestellt, dass die bestehenden Gebäude auch während der Bauzeit weiter genutzt werden können und die Ver- und Entsorgung des Neubaus sichergestellt wird. Es werden für den Neubau drei neue Mischwasser-Hausanschlüsse hergestellt. Diese werden an bestehende Schächte bzw. an einen neuen Schacht angeschlossen. Für die Wasserversorgung werden nur Tiefbauarbeiten durchgeführt, sowie ein Hydranten-Schacht gesetzt. Die Verlegung der Leitung erfolgt durch das Wasserwerk Öhringen. Die bestehenden Gebäude und der Neubau werden mit Fernwärme versorgt. Dazu werden die Abzweige aus der Weygangstraße neu hergestellt. Die Verlegung erfolgt im Doppelrohrsystem. Für die Elektroversorgung sind Leerrohre und Kabelzugschächte vorgesehen.