B292 Sinsheim - Waibstadt

Knotenpunkt erneuert

Das Regierungspräsidium Heidelberg beauftragte uns eine 2,5 km lange Strecke mit 3 Knotenpunkten im Neckar-Odenwald-Kreis zu erneuen. Der Verkehr musste halbseitig umgeleitet werden. 

In einem ersten Arbeitsgang wurde die vorhandene Deckschicht abgefräst, um im Nachgang einige geschwächte Stellen mit einer Binderschicht zu verstärken. Der Deckeneinbau erfolgte nahtlos. 

Für die Erneuerung der 33.000 m² großen Fläche inkl. Aufbringen einer Dauermarkierung war die Bauzeit von 5 Wochen eine enorme Leistung.

Sinsheim - Waibstadt | Bauleiter: Maik Ehnle l Polier: Yusuf Kocaslan | Ausführung 2010

Arbeiten im laufenden Verkehr

gefährliche Arbeitsräume

Arbeiten im laufenden Verkehr

Damit der Verkehr fließen kann, werden die vorbereitenden Arbeiten sowie die Randarbeiten unter Teilsperrung ausgeführt.

Nahtlose Deckschicht

Qualität optimieren

Nahtlose Deckschicht

Mischwerk, Transportunternehmer und Einbaukolonne optimieren das Zusammenspiel, damit Heiss-in-Heiss-Einbau möglich wird.