Polier entwickelt Fotovoltaik

Die Erinnerung an die eigene Ausbildung ist für Winfried Hugo mit seiner Familie verbunden. Sein Vater war langjähriger Maschinist beim "Straßen-Schneider" in Öhringen und hat die Laderaupe oder den Bagger perfekt beherrscht. Der Techniker Werner Kessel hat ihm viel über die Baustellen beigebracht.

Nach seiner Straßenbauer Lehre hat Winfried Hugo den Werkpolier als Ausbildungsschritt erfolgreich geschafft. Weiter gings zum staatlich geprüftem Polier (Tiefbau).

Für die WEGBEREITER ist Winfried Hugo immer dann im Einsatz, wenn komplexe Themen gelöst werden müssen. Seine langjährige Erfahrung bringt er unkompliziert zum Einsatz.

Polier und Baggerfahrer

Liebe zu den Maschinen

Polier und Baggerfahrer

Als Schüler kommt Winfried Hugo gerne zu seinem Vater Alfons Hugo auf die Baustellen. Innerhalb der geschlossenen Bereiche darf er schon mal einen LKW fahren oder die Raupe bedienen. Diese Faszination für die starken Baumaschinen begleitet ihn sein gesamtes Berufsleben. Heute ist er fasziniert von der Unterstützung der Maschinensteuerung. Als Wissensträger Rover ist er gern gesuchter interner Ansprechpartner für Kollegen. Die Digitalisierung auf der Baustelle unterstützt er tatkräftig mit den unterschiedlichsten mobilen Endgeräten.

mobile Energie

Fotovoltaik und Akku-Speicher

mobile Energie

Baustelle Rottal: Völlig abseits jeglicher Infrastruktur wird ein Forstweg rückgebaut und renaturiert. Vier Wochen ist das Baustellen-Team außerhalb des Stromnetzes.

Das sind ideale Randbedingungen für den individuellen Baustellen-Container von Winfried Hugo. Gemeinsam mit dem Solarstrom-Experten Christoph Würtemberger, Uwe Messer aus dem Einkauf und der Öhringer Werkstatt entwickelte Hugo seine Tagesunterkunft. Kühlschrank, Beleuchtung, Handy-Ladestation und W-LAN dogging-Station gewährleistet einen komfortablen Arbeits- und Pausenplatz.

Schwierig war es nur, mitten im Wald einen Platz zu finden, der dem Fotovoltaik-Element freie Verbindung zur Sonne gewährleistete. Aber auch das ist gelungen.

wir haben viel von den alten Pflästerern - wie Rudi Rankel - gelernt

wir haben viel von den alten Pflästerern - wie Rudi Rankel - gelernt

Winfried Hugo Polier und Baggerfahrer , Öhringen

Geprüfter Polier

Voraussetzung: Ausbildungsabschluss Bauwirtschaft mit mind. 5 Jahre Berufserfahrung einschl. Lehrzeit | Ausbildungsabschluss andere Berufszweige mit mind. 6 Jahre Berufserfahrung einschl. Lehrzeit | 6 Jahre Berufserfahrung im Bau, falls keine Ausbildung
Die Zeiten verkürzen sich um jeweils 1 Jahr, wenn man bereits die Prüfung zum Vorarbeiter abgeschlossen hat. 

Abschluss als: Geprüfter Polier  im Tief- und Straßenbau  

Ausbildung bei: Bayr. BauAkademie Feuchtwangen oder Ausbildungszentrum BAU Geradstetten 

Auf die Frage nach der Zukunft im Straßenbau hat Winfried Hugo sofort eine Idee. Der Luft-Pickel war vor Jahren eine tolle Anwendung. Bei einer Umbaumaßnahme in Mainhardt kam dieser nach langen Jahren wieder als wichtiges Hilfsmittel zum Einsatz.

Als Sicherheitsbeauftragter hat Winfried Hugo immer ein offenes Auge, wo und wie die alltäglichen Handgriffe unterstützt werden können.

 

     

    Weg bereiten

    Ausbildung

    Karriere machen

    Karriere

    Spaß am Bauen

    Bauschule