Buchen, Stützenhardt

Sanierung Brücke

Die umfassende Sanierung des Brückenbauwerks über die Morre im Talgrund bei Stürzenhardt erfolgt im Zuge des kommunalen Infrastrukturprogramms des Neckar-Odenwald-Kreises.

Die Schadensursachen sind vielschichtig:

  • Oberflächenwasser dringt in die Hinterfüllbereiche der Widerlager
  • die Schnittstelle der Kappenquerfuge zur Schrammbordfuge ist undicht
  • im Fahrbahnbelag besteht eine offene Querfuge an den Überbauenden, nachdem sich die Hinterfüllbereiche der Widerlager gesetzt haben
  • an der Gesimsaussenfläche sintert Feuchtigkeit aus
  • unterschiedliche ausgeprägte Rissbildung an den Flügelwänden

Buchen, Stützenhardt | Bauleiter Simon Göpfert | Ausführung 2020

Fräsarbeiten

Deckschicht entfernen

Fräsarbeiten

Im Juni 2020 hat Konrad Bau den Straßenaufbau rückgebaut. Die Fräsarbeiten der Asphaltdeckschicht und der Asphalttragschicht erfolgte nacheinander, damit das Ausbaumaterial sortenrein in die Materialproduktion rückgeführt werden kann.

Die Sanierungsarbeiten an der Brücke werden durchgeführt.

Konrad Bau wird im Herbst eine neue Deckschicht aufbringen.

Kreislaufwirtschaft

Asphalt recyclen

Kreislaufwirtschaft

Bituminöse Deckschichten bestehen hauptsächlich aus Hartgestein. Das gefräste Material wird als Asphaltgranulat in die neue Produktion von Asphaltdeckschichten zugeführt.

Die aus Kalkgesteinen aufgebauten Trag- sowie Tragdeckschichten werden für neue Asphaltragschichten aufbereitet.

Diese Rückführung schont die natürlichen Ressourcen bspw. Schotter und Kies. Das Recyclingbitumen ersetzt frisches Bitumen aus der Raffinerie.

Bauabfall wird neuer Baustoff im selben Anwendungsgebiet.