Heilbronn

Sanierung Karl-Wüst-Straße

Die stark befahrene Innerortsverbindung im Industriegebiet wird erneuert. Die Betonfahrbahnen werden aufgebrochen und zur HBR gebracht. Dort wird das Material gebrochen und wieder in den Stoffkreislauf rückgeführt.

Der Straßenunterbau wird aufgebaut und hinsichtlich der Tragfähigkeit optimiert.

Der Straßenoberbau erfolgt durch eine dreilagige bituminöse Bauweise mit bituminöser Tragschicht, Asphaltbinderschicht sowie der Asphaltdeckschicht.

Das knappe Zeitbudget von einer Woche stand als Bauzeitfenster zur Verfügung. Die Sommerferien wurden genutzt, um eine Minimum der Verkehrsnutzer durch die Baustelle zu belasten.

Heilbronn | Bauleiter: Maik Ehnle | Ausführung 1.8. - 8.8.2020

 

bituminöser Oberbau

bituminöser Oberbau

Herrlichestes Sommerwetter begleitete den Einbau der bituminösen Schichten.