Öhringen

Erschließung Aufbereitungsanlage

In einer stationären Aufbereitung soll auch in Öhringen Boden in den Ressourcen-Kreislauf zurückgebracht werden. In der Ziegeleistraße wird der Platz hierfür vorbereitet. Für die stationäre Anlage ist im Gemeinderat am 17.7.2018 das Einvernehmen hergestellt worden. Der BImSch Antrag wurde gestellt und ist beim Landratsamt Hohenlohe in Bearbeitung.

Die Schneider GmbH & Co KG hat das Gelände modelliert. Dabei wurde der Humus abgetragen und tonhaltiges Material abgebaut. Ein unterirdisches Regenrückhaltebecken wurde angelegt, sowie die Entwässerung der Fläche hergestellt. Ein Wiegebereich, eine Reifenwaschanlage und eine Containeranlage erstellt. Unterstellhallen sowie Stützwände aus Fertigteilen und Ortbeton wurden gebaut. Das Stahlskelett der Überdachung wurde montiert. Eine bituminöse Deckschicht gewährleistet den kontrollierten Abfluss der Oberflächen.

Öhringen | Bauleiter: Markus Kircher, Johannes Cramer | Ausführung 2018 - 2020

Geländegestaltung Richtung Osten

Geländegestaltung Richtung Osten

Die Stützmauer zum Nachbarn Betonwerk hat einen Doppelnutzen: statisch notwendige Hanggestaltung und Sicherung des Arbeitsraums.

Auf dem Foto gut erkennbar ist der runde Deckel der großen Regenwassernutzung. Weiter die Waage vor dem Container sowie die Reifenwaschanlage zwischen Container und Ausfahrt.

Hallen für die Bearbeitung

Hallen für die Bearbeitung

Auf vielen Baustellen ist eine Zwischenlagerung des ausgehobenen Materials aus Platzgründen nicht möglich. Das Material wird zwischengelagert, eingruppiert und falls erforderlich aufbereitet. Die Lagerhallen ermöglichen einen kontrollierten Aufbereitungsprozess.

Regenrückhaltebecken

Regenrückhaltebecken

Für die Bewirtschaftung des Oberflächenwassers wird ein kreisförmiges, unterirdisches Rückhaltebecken hergestellt. Dieses Becken wird das gesamte Regenwasser der Fläche aufnehmen. Etwa die Hälfte kommt als Prozesswasser für die spätere Bodenverbesserung zum Einsatz. Die zweite Hälfte der Beckenkapazität wird als Pufferspeicher genutzt. Bei Starkregenereignissen können erhebliche Massen aufgefangen und verzögert wieder abgegeben werden.

Modellierung Gelände

Modellierung Gelände

In einer stationären Aufbereitung soll auch in Öhringen Boden in den Ressourcen-Kreislauf zurückgebracht werden. In der Ziegeleistraße wird der Platz hierfür vorbereitet. Für die stationäre Anlage ist im Gemeinderat am 17.7.2018 das Einvernehmen hergestellt worden. Der BImSch Antrag wurde gestellt und ist beim Landratsamt Hohenlohe in Bearbeitung.

Für die Anlage wird das Gelände modelliert.