Steckt ein Nachwuchs-Kalkulator in dir?

Nachwuchs-Kalkulatoren

Kaufmännische Azubis und duale Studenten werden zu Nachwuchs-Kalkulatoren

Steckt ein Nachwuchs-Kalkulator in dir?

Kaufmännische Azubis und duale Studenten werden zu Nachwuchs-Kalkulatoren

Was ist ein Projektrechner:

Mithilfe des Projektrechners soll es zukünftigen Kunden erleichtert werden ein Angebot für ihr Bauvorhaben zu bekommen. Einfach und schnell die Projektinformationsdaten ihres Bauvorhabens über das Online-Formular, welches sich auf unserer Homepage befindet, erhalten die Kunden innerhalb von 72 Stunden ein Angebot auf ihre Anfrage.

Kleiner Tipp: die Anfragen können auch per Smartphone, inklusive Bilder direkt an uns übermittelt werden.

Gibt es verschiedene Varianten des Projektrechners?

Ja, es gibt zwei Projektrechner. Diese werden schwerpunktmäßig in Asphalt und E-Mobilität unterschieden.

Wer ist zuständig für den Projektrechner?

Ansprechpartner für den Erstkontakt sind die kaufmännischen Auszubildenden und DHBWler, diese erarbeiten auch die Kalkulation. Sie werden unterstützt von erfahrenen Kalkulatoren und Bauleitern.

Wieso wirken die Azubis und Studenten mit?

Kaufmännische Azubis und duale Studenten begleiten den gesamten Prozessvorgang von der Anfrage bis zum Baubeginn. Um ein Gefühl für Material, Preise und Kundenwünsche zu erhalten, sind die diese Kleinbaustellen für alle eine gute Übung.

Wie wird die Kalkulation der angefragten Bauvorhaben aufgeteilt?

Mithilfe des sogenannten Blockplans wird ermittelt, welcher Standort und somit welches Team aus Azubis und DHBWlern an der Reihe ist. Falls ein Team nicht kann oder die potentielle Baustelle sich zu weit vom Standort befindet, kann auch ein anderer Standort übernehmen.

Welche Zielgruppe soll durch den Projektrechner angesprochen werden?

Wir möchten vor allem, dass Privatkunden den Projektrechner nutzen. Der Projektrechner ist ein schnelles und einfaches Tool für die Angebotsbearbeitung von beispielsweise Einfahrten, Parkplätzen oder privaten E-Ladesäulen.