Gerlachsheim

Vorplatz Kloster und Klosterkirche

Die Stadt Lauda-Königshofen beauftragte uns den Vorplatz des ehemaligen Klosters und das Vorfeld der Klosterkirche neu zu gestalten. Zum Teil wird das Projekt durch Fördergelder über das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) finanziert.

Besonderheit bei dieser Baumaßnahme ist, das wir in nächster Nähe zu historisch alten Gebäuden sowie Denkmälern arbeiten. Wichtig ist die Aufrechterhaltung eines behindertengerechten Fußweges für die Arztpraxis, Schule sowie Büroräume die im ehemaligen Kloster untergebracht sind.

Bauleiter: Siegmar Scherer | Teamleiter: Meik Klepper  | Vermesser: Jochen Münzer

Vor Beginn der Arbeiten wurde eine Musterfläche für das zu verlegende Pflaster erstellt. Es werden Muschelkalk Natursteine gespalten und gesägt um sie in verschiedenen Größen einzubauen.  900 m2 Natursteinpflaster verlegen wir als aufwendigen Passé-Verband und 250 m2 in Reihenverband. Zudem entsteht ein Aufenthaltsplatz mit einem Brunnen sowie Sitzmöglichkeiten.

Außerdem wird ein unterirdischer Baumständer mit kippbarer Verankerung und gepflastertem Deckel montiert, damit Maibaum und Weihnachtsbaum in Zukunft sicher stehen und kein störendes Bauteil sichtbar ist wenn der Baumständer nicht benötigt wird.

Bildquelle: Bidlingmaier Technologie GmbH