Bürkert, Öhringen

Wandel für die Produktion

Direkt im Anschluss an den 2013 fertiggestellten Erweiterungsbau der Fertigung fand der Spatenstich des Logistikzentrums der Firma Bürkert in Öhringen statt. Die Investition soll die Kommissionierung und den Versand aller regional produzierten und aus dem französischen Werk stammenden Produkte beheimaten. 

Ob bei der Wasseraufbereitung, bei der Abfüllung von Getränken oder beim Färben von Textilien - Produkte der Firma Bürkert werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Im Öhringer Logistikzentrum sollen die Kommissionierung und der Versand aller Bürkert-Produkte, die in der Region und im französichen Werk produziert werden, organisiert werden.

Öhringen | Bauleiter: Markus Kottmann/Manfred Forster | Polier: Winfried Hugo | Ausführung 2013

Erweiterung Produktion

Erweiterung Produktion

Während der Bauphase wurden grundlegende Planänderungen vorgenommen. Ein zukünftiger Neubau wurde zeitlich vorgezogen. Die Arbeiten fanden daher im laufenden Industriealltag statt. Die Anlieferungen erfolgten durch das Baufeld, eine neue LKW-taugliche Zufahrt musste angedacht werden. Die Sattel-LKWs kamen mit dem Wendekreis und der Trassierung der bestehenden Behelfszufahrt nicht zurecht. Lösungen für die Mitarbeiter-Parkplätze wurden gesucht und gefunden. Rückbau – auch von neu gebauten Teilen – musste erfolgen. Die unterschiedlichen Anforderungen konnten durch offene Gespräche und laufende Abstimmung auf vielen Ebenen, auch von den Bauleuten direkt vor Ort, erfüllt werden.