Crailsheim

Werkserweiterung

Im Rahmen einer Werkserweiterung füllen die Wegbereiter in Crailsheim ein Gelände auf einer Länge von ca. 180m auf. Die bestehende Böschung wird nach Westen bzw. Südwesten verlagert, um die Bestandsfeuerwehrumfahrt umlegen zu können. Weiter werden ca. 350m des Dornwasenbächles verfüllt: Um die stark vernässten Bereiche westlich der Bebauung weiterhin zu entwässern und den Dornwasenbach zu speisen, ist eine Ableitung im Bereich der Feuerwehrumfahrt, auf der Höhe des bestehenden Regenrückhaltebeckens vorgesehen.

Die Böschung am Gewässerrand wird mit Gabionen und in zwei Teilbereichen als Winkelstützwände aus Stahlbeton gesichert. Bei alle Bauarbeiten werden die vorgeschriebenen Gewässerrandstreifen als auch die kartierten Biotope berücksichtigt.

 

Crailsheim | Bauleiter: Luca Bamberger | Teamleiter: Karl-Heinz Steinbach/Sven Köhler | Ausführung 2021