Markt Kirchzell

Markt Kirchzell

Der Markt Kirchzell baut seine Ortsdurchfahrt neu aus. Das Staatliche Bauamt Aschaffenburg und der Markt Kirchzell planen die Baumaßnahme, das Ingenieurbüro Johann & Eck vertritt den Markt Kirchzell für die Sparten Kanal-/Wasserleitungsbau und die Speedpipe (Fibre to the home) sowie den Ausbau des an der Hauptstraße liegenden Stichwegs.

Markt Kirchzell, Odenwald | Bauleiter: Marleen Stauch| Teamleiter: Armin Baußenwein

 

Baustellen-Foto von Marlon

Wir freuen uns besonders über das Foto der Baustelle von Marlon (2 Jahre) - dem Fan aus Kirchzell! Er ist ein begeisterter Anhänger von Norbert - dem LKW Fahrer.

Ausbau der Ortsdurchfahrt neigt sich dem Ende

In der gesamten Ortsdurchfahrt Kirchzell, die sich über eine Baustrecke von 2.026 m erstreckt, wird das gesamte Wasserleitungsnetz als Württembergisches System mit allen Wasserleitungshausanschlüssen neu ausgebaut. Die Abwasser Hauptkanäle werden sowohl in offener als auch geschlossener Bauweise saniert, jeder Kanalhausanschluss wird erneuert.

Die Fahrbahn und Gehwege werden im Vollausbau neu hergestellt. Des weiteren werden Kabelarbeiten für die Versorgungsunternehmen durchgeführt und ein Speedpipe – Leerrohrsystem mit Schaltschrankeinheiten in der gesamten OD erstellt.

Konrad Bau hat die gesamte Ortsdurchfahrt in 11 Bauabschnitte aufgeteilt. Dies ermöglichte die Arbeitsweise in parallelen Bauabschnitten. Als Zwangspunkt waren 2 Bauabschnitte, die jeweils in den Sommerferien 2016 und 2017 durchgeführt werden mussten, um den Schulbusverkehr zu gewährleisten.

Der Einsatz neuester Techniken wie Rover und gesteuerte Baugeräte unterstützen einen wirtschaftlichen Bauablauf. Die gute Zusammenarbeit mit den Auftraggebern und Planern der Maßnahme ist besonders zu erwähnen. An dieser Stelle auch ein Lob an die Kirchzeller Bevölkerung, die den reibungslosen Bauablauf unterstützt

Informationen über den Markt Kirchzell

 

Maschinensteuerung in enger Ortsdurchfahrt

Der Polier und Teamleiter Armin Baussenwein kommentiert:

"Die Maschinensteuerung funktionierte in diesem Abschnitt einwandfrei!!"