Gerbrunn

Nachtaktion Umbindung Wasserleitung

Seit September 2020 laufen die Bauarbeiten der Sanierung der Ortsmitte in Gerbrunn. Die Baustelle umfasst fünf Bauabschnitte mit abschnittsweisen Vollsperrungen der Ortsdurchfahrt. Bauleiter Jochen Schäfer und Polier Roman Arnold arbeiten Hand in Hand um das Bauvorhaben, mit einer Auftragssumme von über 3,7 Millionen Euro, pünktlich bis Juli 2022 fertigzustellen.

Zu den Leistungen gehören die Neuverlegung des Hauptkanals in verschiedenen Durchmessern mit 980 Metern sowie der Neuverlegung der Wasserhauptleitungen mit etwa 610 Metern unter der Erde. Zu sehen sind am Ende die Neugestaltung der Gehwege mit Beton- und Granitpflaster auf einer Fläche von 1.800 m², der Vollausbau der Fahrbahn mit Asphalt (3.350 m²) und Faserbeton (230 m²) sowie der Neubau von drei Bushaltestellen auf einer Gesamtlänge der Baustelle von 500 Metern, davon einmal mit Wartehalle.

Besonders aufwendig war die Nachtaktion dieser Baumaßnahme. Von Samstag den 31.10.2020 ab 18:00 Uhr bis Sonntag, den 01.11.2020 bis 10:00 Uhr wurde die Umbindung der Wasserhauptleitungen an vier Einbindestellen vollzogen. Vor Ort für diese Arbeiten, waren zehn Wegbereiter sowie fünf Mitarbeiter der Gemeinde Gerbrunn.  Für die nächtliche Aktion mussten über 600 Haushalte mit Wurfzetteln über das Abstellen der Wasserversorgung benachrichtigt werden. Das Baufeld wurde während der Dunkelheit mit mehreren mobilen Flutlichtern ausgeleuchtet.

Bauleiter: Jochen Schäfer | Teamleiter: Roman Arnold | Vermessung: Anja Hermann + Steffen Stoy

Sesselbild unserer Kunden

Baufortschritt

Baufortschritt

Kanalarbeiten unter der Hauptstraße.